Pressespiegel

Südostschweiz Ausgabe Glarus, Mittwoch, 12. April 2017 

Ein rich­ti­ger «Bach­männ­ler» geht an die Nä­fel­ser Fahrt
 
Der Tra­di­ti­on fol­gend tag­te die Ge­ne­ral-Bach­mann-Ge­sell­schaft am Vor­abend der Fahrt im al­tehr­wür­di­gen Freu­ler­pa­last zu Nä­fels. Der «Ge­ne­ral­bott», wie sich die Ge­ne­ral­ver­samm­lung nennt, fand eben­so tra­di­ti­ons­ge­mäss wie im­mer hin­ter ver­schloss­enen Tü­ren statt. Zum nach­fol­gen­den Ape­ri­tif im «Sa­la ter­re­na» im Bei­sein von Pro­mi­nenz aus Po­li­tik, Kir­che, Mi­li­tär, Wirt­schaft und Kul­tur ist dann je­weils auch die Be­völ­ke­rung ein­ge­la­den.

Viel Prominenz im «Salla terrena» im Freulerpalast. Bild Hans Speck

Für die General-Bachmann-Gesellschaft ist die Näfelser Fahrt so was wie Weihnacht und Ostern zugleich. Ein grosser Festtag für alle Mitglieder mit tiefer Verehrung für Franz Niklaus von Bachmann, den einstmaligen Glarner Oberbefehlshaber der eidgenössischen Armee. Der grosse Heerführer, aus Näfels stammend, verstarb im Jahre 1831. Seine Gebeine liegen auf dem Friedhof bei der St. Hilarius-Kirche begraben und ein Grabmal erinnert an den grossen Heerführer.

Zu seinen Ehren hat die General-Bachmann-Gesellschaft in ihren Statuten festgehalten, dass die Erinnerungen an General Niklaus Franz von Bachmann an der Letz, den ersten Schweizer General, wach und in Ehren zu halten sind. Weiter die gemeinsame jährliche Teilnahme ihrer Mitglieder an der Näfelser Fahrt der Geist der Freiheit und Selbstverantwortung hochzuhalten sowie das kultur- und militärhistorische Erbe unserer Heimat zu bewahren sind.

Der höchste Schweizer an der Fahrt

In diesem Jahr beehrte der höchste Schweizer, Nationalratspräsident Jürg Stahl, der Glarner Landammann Rolf Widmer sowie sein Amtskollege, der Urner Landammann Beat Jörg als Vertreter der Sparte Politik die ehrenwerte Gesellschaft. Von der Sparte Kirche war der oberste «Feldprediger» der Armee, Hauptmann Stefan Junger, anwesend. Brigadier Willy Brülisauer, Kommandant der Panzerbrigade 11 und immer wieder gern gesehener Gast im Kanton Glarus, vertrat die Armee.

Aus dem Bereich Wirtschaft war der CEO der RUAG, Urs Breimeier, anwesend. Weitere Gäste der Gesellschaft waren der Rektor der eidgenössischen Hochschule für Sport, Walter Mengisen sowie der Luzerner Regierungsrat Robert Küng und Jürg Stüssi-Lauterburg, der ehemalige Direktor der Bibliothek am General-Guisan-Platz in Bern.

Tief beeindruckt von der Näfelser Fahrt

Für die Mitglieder der General-Bachmann-Gesellschaft ist es Verpflichtung, an der Näfelser Fahrt teilzunehmen, die eingeladenen Gäste dürfen. Auf Anfrage hin zeigten sich einige der prominenten Gäste trotz nasskalter Witterung von der diesjährigen Fahrtsfeier tief beeindruckt.

_von Hans Speck

————————————————————————————————————–

Fridolin, Nr. 12, 23. März 2017

—————————————————————————————————–

 —————————————————————————————————–2015-10-15_Titelbild Schweizer Soldat

2015-10-15_Seite 1 Schweizer Soldat

2015-10-15_Seite 2 Schweizer Soldat

2015-10-15_Seite 3 Schweizer Soldat

————————————————————————————————Logo2015-10-22 Fridolin—————————————————————————————————

IMG_0007 vom 17. Oktober 2015

Unbenannt

—————————————————————————————————-
LogoInserat Fridolin

———————————————————————————————————-

Wie der Bericht in der „La Liberté“ zeigt, hat General Bachmann die Romandie erreicht.

Logo Bericht La Liberté

—–> LI-03-07-HV-08

———————————————————————————————————–

Fridolin, 5. April 2006:

Fridolin-Donnerstag-5.April 2006-Näfelser Fahrt Seite

Fridolin, 10. April 2008Fridolin-Donnerstag-10.April 2008

 

Fridolin-Donnerstag-10.April 2008-Näfelser Fahrt Seite 1

Fridolin-Donnerstag-10.April 2008-Näfelser Fahrt Seite 2

 

2009

2009-2

Bettagssamstag - 2009